Portal » Netzwerk » Roundtable » Der Round Table der Coachingverbände (RTC)

Artikel

Der Round Table der Coachingverbände (RTC)

Die DGfC ist seit 2008 Mitglied im Roundtable der Coachingverbände

• Ein „Ort“, um Themen zu identifizieren (fachlich, berufspolitisch oder marktbezogen)

• gemeinsame Stellungnahmen oder Aktivitäten

• Orientierungshilfen zum Thema Coaching bieten

• Bemühungen um Professionalisierung unterstützen

• Geteiltes Verständnis von Coaching herstellen

• Aussagen über Qualitätsanforderungen erarbeiten

• Förderung und Unterstützung von Projekten Dritter (z.B. der Forschung)

Für die entstehende Coachingprofession glauben wir, dass jeder Coach,der bezahltes Coaching für Individuen oder Organisationen anbietet, einer Organisation zur Vertretung der Profession (Verband) angehören sollte, die ihre/seine Anliegen vertritt

• einen Verhaltenskatalog („code of governing ethics“) und anerkannte Standards der Profession beachten muss

• stetig in die eigene Entwicklung investieren muss, um die persönliche Qualifikation zu erhalten bzw. weiter zu entwickeln und damit für eine Qualitätssicherung zu sorgen hat

• verpflichtet ist, für die Entwicklung und Wahrung einer guten Reputation für die entstehende Profession zu sorgen.