Portal » Weiterbildung » Termine

Coaching als kreativer Prozess – Weiterbildung zum systemisch-integrativen Coach (DGfC)

11.09.2017 09:00 Uhr - 15.02.2019 : Uhr
Weiterbildung (DGfC-zertifiziert) • Ort: Remscheid

Grundständige Coaching-Weiterbildung in fünf Kurswochen,
zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft für Coaching (DGfC)

Mo, 11.9. – Fr, 15.9.2017
Mo, 22.1. – Fr, 26.1.2018
Mo, 16.4. – Fr, 20.4.2018
Mo, 3.9. – Fr, 7.9.2018
Mo, 11.2. – Fr, 15.2.2019

Coaching ist ein vielgefragtes Beratungsformat, nutzbar für viele Anliegen in allen beruflichen Kontexten und nicht nur für Führungskräfte: wichtige persönliche Ziele erreichen, konkrete Probleme und Konflikte lösen, eigene Kompetenzen und Rollen weiterentwickeln.... mehr »

Berufliche Qualifizierung zum Coach nach den Standards der DGfC

03.10.2017 09:00 Uhr - 18.05.2019 17:00 Uhr
Weiterbildung (DGfC-zertifiziert) • Ort: VHS Münster, Aegidiimarkt 3, 48143 Münster

Coaching lernen: systemisch-integrativ! Der Kurs an der VHS Münster integriert u.a. Elemente aus Systemischem Denken, Transaktionsanalyse, Gestaltpsychologie und lösungsorientiertem Arbeiten.
Coaching lernen: systemisch-integrativ! Der Kurs an der VHS Münster integriert u.a. Elemente aus Systemischem Denken, Transaktionsanalyse, Gestaltpsychologie und lösungsorientiertem Arbeiten. Die Weiterbildung wird bereits zum vierten Mal bei der VHS Münster angeboten und ist nach den Standards der "Deutschen Gesellschaft für Coaching e. V." (DGfC) zertifiziert. Der Lehrgang umfasst neben den Präsenzblöcken Einheiten für kollegiales und selbst erteiltes Coaching sowie ein Abschlusskolloquium. Außerdem sind Lehrcoachings für die Zertifizierung erforderlich. Die Fortbildung schließt nach Erfüllung der Rahmenbedingungen mit dem Zertifikat "Coach (nach den Standards der DGfC)" ab.... mehr »

Berufliche Qualifizierung zum Coach nach den Standards der DGfC

03.10.2017 09:00 Uhr - 18.05.2019 17:00 Uhr
Arbeitseinsatz • Ort: VHS Münster, Aegidiimarkt 3, 48143 Münster

Coaching lernen: systemisch-integrativ! Der Kurs an der VHS Münster integriert u.a. Elemente aus Systemischem Denken, Transaktionsanalyse, Gestaltpsychologie und lösungsorientiertem Arbeiten.
Coaching lernen: systemisch-integrativ! Der Kurs an der VHS Münster integriert u.a. Elemente aus Systemischem Denken, Transaktionsanalyse, Gestaltpsychologie und lösungsorientiertem Arbeiten. Die Weiterbildung wird bereits zum vierten Mal bei der VHS Münster angeboten und ist nach den Standards der "Deutschen Gesellschaft für Coaching e. V." (DGfC) zertifiziert. Der Lehrgang umfasst neben den Präsenzblöcken Einheiten für kollegiales und selbst erteiltes Coaching sowie ein Abschlusskolloquium. Außerdem sind Lehrcoachings für die Zertifizierung erforderlich. Die Fortbildung schließt nach Erfüllung der Rahmenbedingungen mit dem Zertifikat "Coach (nach den Standards der DGfC)" ab../.
Für die Weiterbildung können Sie einen Bildungsscheck einreichen. Weitere Infos und Beratung über die zuständige Fachbereichsleitung André Mannke.

Zielgruppe: Sie sind Führungskraft oder arbeiten in einem beratenden Beruf und würden sich gerne weiter qualifizieren. Sie möchten eine ressourcenorientierte Herangehensweise und sehr effektive Methoden der Beratung erlernen. Sie tragen sich mit dem Gedanken, sich im Bereich Coaching, Personalberatung und -entwicklung selbstständig zu machen. Sie planen einen weiteren Karriereschritt und wollen als zertifizierter Coach mit Führungsqualitäten punkten.

Zugangsvoraussetzungen: Sie sollten eine abgeschlossene Berufsausbildung/ein abgeschlossenes Studium haben, beratend oder führend tätig sein oder einschlägige Erfahrungen in entsprechenden Tätigkeitsbereichen sowie Lebenserfahrung haben.

Aufbau: Die 19 Monate dauernde berufsbegleitende Weiterbildung umfasst 160 Stunden Unterricht (20 Kurstagein 10 Blöcken) sowie 30 Unterrichtsstunden selbst erteiltes Coaching, insgesamt 48 UStd. Arbeit in kollegialen Coachinggruppen, eine schriftliche Abschlussarbeit sowie ein Abschlusskolloquium. Zusätzlich sind 10 Sitzungen Lehrcoaching mit jeweils 1,5 Stunden zum Abschluss und zur Zertifizierung erforderlich (zusätzliche Kosten von ca. 1200 €).

Themen/Termine:
Modul 1: Kontakt und Kontrakt I am 13.+14.10.2017
Modul 2: Kontakt und Kontrakt II am 01.+02.12.2017
Modul 3: Systeme erkennen und bewegen am 02.+03.03.2018
Modul 4: Coachingprozesse planen und durchführen am 04.+05.05.2018
Modul 5: Interventionen im Einzelsetting I am 13.+14.07.2018
Modul 6: Interventionen im Einzelsetting II am 31.08.+01.09.2018
Modul 7: Interventionen in Gruppen und Systemen I am 09.+10.11.2018
Modul 8: Interventionen in Gruppen und Systemen II am 11.+12.01.2019
Modul 9: Coachingprozesse abschließen und auswerten I am 08.+09.03.2019
Modul 10: Coachingprozesse abschließen und auswerten II am 17.+18.05.2019

Kursleitung:
Elke Muddemann-Pulla
Mastercoach (DGfC)
Supervisorin (DGSv)
Diplom-Pädagogin
Diplom-Sozialpädagogin
Inhaberin fokus-mensch-coaching

Sebastian Klein
Mastercoach (DGfC)
Supervisor i.A. (DGSv)
Diplom-Sozialarbeiter
Geschäftsführender Gesellschafter
von „Entwicklungsbad“

Daten zurWeiterbildung
Kursnummer 565111
160 UStd., 2740,00 €
Beginn: Freitag, 13.10.2017
Ende: Samstag, 18.05.2019
Jeweils von 09:00 - 17:00

Information und Anmeldung:
Volkshochschule Münster
André Mannke
Telefon: 0251-493-4305
E-Mail: mannke@stadt-muenster.de

Informationsveranstaltung
Kursnummer 565106
Di, 07.09.2017, 19:00 - 20:30 Uhr
entgeltfrei
VHS-Aegidiimarkt 3
48143 Münster mehr »

Improtheater und Systemisches Coaching

05.10.2017 14:30 Uhr - 07.10.2017 17:00 Uhr
Seminar • Ort: asb - arbeitskreis für soziale bildung und beratung e.V., An der Germania Brauerei 1, 48159 Münster

„Bin ich inspiriert, geht alles gut, doch versuche ich, es richtig zu machen, gibt es ein Desaster.“  (Keith Johnstone)
 
Mit der Weiterbildung setzen wir unsere Reihe von Praxisworkshops fort, in denen die systemische Beratung mit „verwandten“ Konzepten in Beziehung gesetzt wird. Zielsetzung ist dabei die Erweiterung des methodischen Repertoires und die Vertiefung des theoretischen Fundaments für die Arbeit in Coaching und Beratung.
Auf den ersten Blick mag es so aussehen, als hätten Improtheater und systemische Beratung wenig miteinander zu tun. Dabei ist zumindest eine Parallele offensichtlich: Wer Improtheater spielt, geht auf die Bühne, ohne vorher zu wissen, was passieren wird – und dies gilt in gewissem Sinn auch für Coachs. Und Spontaneität, Kreativität sowie Improvisationskunst sind in der Beratung ebenso gefragt wie im Theater. ... mehr »

Lösung & Ressource / Systemisches Coaching für beraterische & soziale Arbeitsfelder - Weiterbildung zum Coach DGfC

07.10.2017 09:30 Uhr - 24.03.2019 16:45 Uhr
Weiterbildung (DGfC-zertifiziert) • Ort: VHS Dortmund VHS im Kultur- und Bildungszentrum Balou Oberdorfstr. 23 44309 Dortmund

Vierte Weiterbildung zum Coach nach den Standards der DGfC in Zusammenarbeit mit der VHS
Dortmund ab Oktober 2017. ... mehr »

Qualifizierung zum/zur Mastercoach nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Coaching (DGfC)

Freitag 17.11.2017 09:30 Uhr
Weiterbildung (DGfC-zertifiziert) • Ort: Bad Salzuflen

Die Qualifizierung wendet sich an Berater*innen auf hohem Kompetenzniveau, die an weiterer Entwicklung interessiert sind.
Präsenz intensivieren, Konzepte prägnanter machen, Zusammenhänge zwischen Person und Organisation vertiefter begreifen, sich mit anderen Profis vernetzen und voneinander lernen. Darum geht es in der Qualifizierung zum Mastercoach (DGfC), die auf der Qualifizierung zum Coach aufbaut.... mehr »

Märchen und Systemisches Coaching

23.11.2017 14:30 Uhr - 25.11.2017 17:00 Uhr
Seminar • Ort: asb - arbeitskreis für soziale bildung und beratung e.V., An der Germania Brauerei 1, 48159 Münster

„‚Bin ich's oder bin ich's nicht?‘ Sie wusste aber nicht, was sie darauf antworten sollte und stand eine Zeitlang zweifelhaft. Endlich dachte sie: Ich will nach Hause gehen und fragen, ob ich's bin, oder ob ich's nicht bin, die werden's ja wissen.“  (Gebrüder Grimm: Die kluge Else)
 
Mit der Weiterbildung setzen wir unsere Reihe von Praxisworkshops fort, in denen die systemische Beratung zu „verwandten“ Ansätzen in Beziehung gesetzt wird. Zielsetzung ist dabei die Erweiterung des methodischen Repertoires und die Vertiefung des theoretischen Fundaments für die Arbeit in Coaching und Beratung. ... mehr »

Coaching mit System und Gestalt in Detmold

Freitag 24.11.2017 10:00 Uhr
Weiterbildung (DGfC-zertifiziert) • Ort: Gilde-Zentrum Detmold

Neunte Weiterbildung zum Coach nach den Standards der DGfC ab November 2017 in Trägerschaft der VHS Detmold-Lemgo (AöR)

Im November 2017 beginnt in Trägerschaft der VHS Detmold-Lemgo (AöR) die inzwischen neunte Weiterbildung zum Coach nach den Standards der DGfC. Die Weiterbildung richtet sich an Menschen unterschiedlicher Berufsfelder, die ihre Beratungskompetenzen in fachlicher, methodischer und persönlicher Hinsicht erweitern möchten, unabhängig von formalen Bildungsabschlüssen. ... mehr »

Systemisches Coaching - Zertifizierte Weiterbildung zum Coach (DGfC) in Düsseldorf

18.01.2018 15:00 Uhr - 29.06.2019 17:00 Uhr
Weiterbildung (DGfC-zertifiziert) • Ort: ASG Bildungsforum, Gerresheimer Str. 90, 40233 Düsseldorf

In dieser Weiterbildung zum zertifizierten Coach (DGfC) lernen Sie anhand zahlreicher Methoden aus der systemischen Arbeit und der Gestaltarbeit vielfältige Interventionsmöglichkeiten für gelingende Coachingprozesse kennen.

Im Coaching werden Fragestellungen behandelt, die die beruflichen oder privaten Rollen und Aufgaben sowie die Persönlichkeit des Coachee betreffen.
Coaching bietet eine professionelle Reflexions- und Orientierungshilfe mit dem Ziel, Handlungsoptionen und nachhaltige individuelle Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln. ... mehr »

Coaching mit System und Gestalt in Waiblingen

Freitag 20.04.2018 10:00 Uhr
Weiterbildung (DGfC-zertifiziert) • Ort: VHS Unteres Remstal, Waiblingen

Fünfte Weiterbildung zum Coach nach den Standards der DGfC in Trägerschaft der VHS Unteres Remstal

Im April 2018 beginnt ein fünfter Durchgang der Weiterbildung „Coaching mit System und Gestalt“ in Trägerschaft der VHS Unteres Remstal. Die Weiterbildung wird durch Andreas Baumgärtner (Detmold) und Maria Nesselrath (Tübingen/Lübeck) geleitet und hat einen konzeptionellen Schwerpunkt in der Gestaltarbeit sowie im Psychodrama: Wie sind diese methodischen Zugänge im Coaching nutzbar? ... mehr »