Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die eigenen Stärken mit dem Zürcher-Ressourcen-Modell wecken und nutzen. Oder: Wie ich den Rubikon überschreiten kann. Dreitägiges Coaching-Update in Detmold

4. Februar 2022, 10:00 - 18:30

Termine: 4. und 5. Februar sowie 21. Mai 2022
Ort: vhs Detmold-Lemgo

 

Das Zürcher-Ressourcen-Modell (ZRM) nach Maja Storch und Frank Krause ist ein wissenschaftlich fundiertes Selbstmanagement-Training, das an der Uni Zürich bereits in den 90er Jahren entwickelt wurde und seither stetig weiterentwickelt wird. Im Mittelpunkt stehen das menschliche Lernen und Handeln. Es integriert neurowissenschaftliche Grundlagen und kognitive, emotionale sowie körperorientierte Elemente. Das ZRM kann hilfreich dafür genutzt werden, selbstaktiv, systematisch und nachhaltig individuelle Veränderungswünsche umzusetzen.
An insgesamt drei Fortbildungstagen erfolgt eine praxisnahe Einführung in die Arbeit mit dem ZRM. Hierbei werden wissenschaftliche Hintergründe sinnvoll in den Lernprozess eingebunden.

Die Fortbildungstage finden in Trägerschaft der vhs Detmold-Lemgo statt und richtet sich im Sinne eines Coaching-Updates insbesondere an (Master- / Lehr-) Coaches (DGfC) sowie an Menschen, die im Bildungsbereich tätig sind.

Die Kursleitung liegt bei Gerlinde Ziemendorff, Lehrsupervisorin (EASC), Coach (dvct) und Lehrende Transaktionsanalytikerin (DGTA/EATA) sowie Andreas Baumgärtner, Lehrsupervisor (DGSv) und Mastercoach (DGfC).

Ausführliche Informationen sind in der Ausschreibung zu finden: Flayer ZRM.

 

Details

Datum:
4. Februar 2022
Zeit:
10:00 - 18:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

vhs Detmold-Lemgo
Krumme Str. 20
Detmold, 32756
Google Karte anzeigen