Hier finden Sie Coaches in Ihrer Umgebung:

im Radius von 50 Kilometern

Konstanze Sperlich

Branchen:
  • Erwachsenenbildung
  • Freie Berufe
  • Gesundheitswesen
  • Interkulturelle Arbeit
  • Psychatrie
  • Senioren und Pflege
Beratungsanliegen:
  • Berufsrolle
  • Change Management
  • Ehrenamt
  • Fallbesprechung
  • Gesundheitsmanagement
  • Konfliktmanagement und Krisenintervention
  • Selbstmanagement
  • Strategieentwicklung
  • Stressmanagement
Anwendungsform:
  • Coaching
Coach für Einzelpersonen zu Themen Selbstfürsorge, Eigenverantwortung, Verbindung von Leben und Arbeiten
Beschreibung:

Nach meiner erfolgreichen Weiterbildung zum Coach (DGfC) bin ich jetzt Coach mit Erfahrungen als gelernte Krankenschwester und Diplom-Sozialpädagogin (FH). Seit 13 Jahren begleite ich Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen, wobei ich gleichzeitig auf mehr als 10 Jahre Leitungserfahrung zurückblicke. Als Coach begleite ich Menschen, die Krafträuber und ihre eigenen Kraft- und Energiequellen finden und diese in ihrem Alltag integrierend einsetzen möchten. Ich begleite Menschen dabei, eigene Strategien für ihr eigenes Leben voller Gesundheit, Dankbarkeit, Liebe, Glück und Entfaltung zu entwickeln.
Außerdem bin ich Organisatorin des WunderWanderTages, bei dem es darum geht, die positiven Stoffe der Natur aufzunehmen, achtsam den eigenen Weg zu finden, die vielen kleinen Schönheiten des Lebens zu entdecken und sich mit anderen Menschen zu verbinden.
Die zwei Essenzen meines Coaching-Konzeptes sind Fokus setzen (Wie ist mein Ist-Stand? Wo stehe ich? Wie geht es mir? Was bewegt mich? Was ist mir wichtig? Welche Stärken habe ich? Welche Wünsche und Bedürfnisse habe ich? Welches Ziel möchte ich erreichen?) und Loslassen (den Ist-Zustand akzeptieren, Widerstand gegen den Ist-Zustand auflösen). Fokussieren ist dabei eine für mich wesentliche Grundhaltung, fast schon eine Art Konzept, bei dem es darum geht, im Hier und Jetzt zu sein. Alles Gute ist in Ihnen und in Ihrem Leben. Das steht auf meiner Postkarte, mit der ich es möglich mache, das potentielle Coachees mich finden. Mit Fokussieren und Loslassen ist es möglich, dass Menschen das Gute in sich und in ihrem Leben entdecken. Fokussieren ermöglicht das Bewusstwerden der eigenen Stärken, der eigenen Gefühle, der eigenen Bedürfnisse, der eigenen Wünsche, der eigenen Ziele. Loslassen ermöglicht das Anerkennen dieser Stärken, Gefühle, Bedürfnisse, Wünsche und Ziele. „Alles Gute ist in mir“, das sind meine Geschichte, meine Stärken, meine Lernfelder, meine Erfahrungen. „Alles Gute ist in meinem Leben.“, das sind die Menschen in meinem Leben, meine zu lösenden Aufgaben, meine Energiequellen. Die innere Einstellung, das Wissen darum, dass alles so sein soll, wie es ist, ermöglicht Vertrauen in mich und in meine Fähigkeiten, und sie ermöglicht Vertrauen in das Wohlwollen des Lebens. Genau das bedeutet Coaching für mich und deshalb auch Coaching mit mir. Ich möchte Menschen meine Erfahrungen, meine Erkenntnisse und mein Wissen zu Verfügung stellen, sodass sie für sich erkennen, was Gutes in ihnen und in ihrem Leben ist.